Reisefinder

 

Sommerkatalog

Unsere aktuellen Kataloge sind online! Viel Spaß beim Stöbern!

Lichtblicke 2

Kulturreisen

Straße der Romanik - Teil II - 4 Tage

Straße der Romanik - Teil II
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
06.10.2020 - 09.10.2020
Preis:
ab 775 € pro Person

S T R A S S E D E R R O M A N I K I I
Halle - Merseburg - Memleben - Freyburg

Eine Entdeckungsreise ins deutsche Mittelalter

Dienstag, 6. Sept. 2020 - Anreise nach Halle über Merseburg
Sie reisen im komfortablen Luxusbus über München ZOB, Nürnberg, Bayreuth nach Merseburg. Mittagspause in einem Restaurant in der Nähe des Domes. Danach Führung durch den Merseburger Dom. Hoch über der Saale gelegen erhebt sich die turmreiche Anlage des alten Bischofssitzes. Merseburg war einst Lieblingspfalz der ottonischen Kaiser, 968 wurde das Bistum begründet, gleichzeitig mit Meißen und Zeitz. Bereits 1015 erfolgte die Grundsteinlegung des Domes, im 13. Jahrhundert soweit fertiggestellt. Im 15. Jahrhundert wurde das ottonische Langhaus durch eine gotische Halle ersetzt, andere romanische Teile wie Krypta und Ostteile blieben erhalten. Der Dom besitzt eine wertvolle Ausstattung und auch eine großartige Orgel von Friedrich Ladegast. Danach Weiterfahrt nach Halle. Dort Zimmerbezug im Hotel „Dorint". Abendessen uns Tagesausklang.

Mittwoch, 7. Sept. 2020 - Halle und Landsberg
Halle, bereits 806 urkundlich erwähnt, verdankt Entstehung und Entwicklung dem Salz, durch dessen Gewinnung und Handel, bedingt durch die verkehrsgünstige Lage, der Stadt zu Reichtum und Blüte verhalf. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich Halle zur Industriestadt und war zu DDR-Zeiten am Westrand der braunkohlereichen Leipziger Tieflandbucht ein bedeutender Industriestandort. Heute ist die Luft sauber und die Innenstadt zeigt sich schön restauriert. Bei einer gemütlichen Stadtführung werden Sie die Höhepunkte entdecken. Mittagspause. Danch fahren Sie in das nahe Landsberg. Sie besichtigen die interessante Doppelkapelle Str. Crucis, die zu einem von Markgraf Konrad von Meißen gestifteten Augustiner-Chorherren-Stift gehörte, Die Doppelkapelle jedoch ist ein seltenes Beispiel dieses Typus.

Donnerstag, 8. Sept. 2020 - Ausflug nach Memleben, Schulpforte und Freyburg
Am Vormittag fahren Sie nach Memleben. Hier befand sich eine berühmte Pfalz der Ottonen. Heinrich I. verstarb hier 936, sein Sohn Otto I. 973. Auf Veranlassung seiner Mutter Adelheid gründeten Otto und Theophanu ein Benediktinerkloster, das zu einer bedeutenden Reichsabtei aufsteigt. Das Kloster „Sancta Mariae ad Portam" in Schulpforte ist das nächste Ziel. Die Zisterzienser prägten die Kulturlandschaft im Saaletal maßgeblich. Landwirtschaft und Weinbau sowie die Nutzung der Wasserkraft gehen auf die Mönche zurück. Im Zuge der Reformation endete die 400jährige Klostergeschichte der Zisterzienser an der Saale. 1543 verfügte Herzog Moritz von Sachsen, in Pforta, Meißen und Grimma Fürsten- und Landesschulen zu gründen. Den Abschluss des Ausflugs bildet dann ein erfrischender Besuch der Sektkellerei „Mumm-Rotkäppchen" in Freyburg. Rückfahrt nach Halle, Abendessen, Tagesausklang.

Freitag, 9. Sept. 2020 - Naumburger Dom, Altstadt und Rückreise
Nach dem Check-out geht es zunächst nach Naumburg. Die 7türmige Stadt am rechten Ufer der Saale wurde mit einer Burg von Markgraf Ekkehard von Meißen begründet, Der spätromanisch-frühgotische Dom St. Peter und Paul entstand zwischen dem 11. Und 13. Jahrhundert. Weltberühmt sind die Figuren der zwölf Stifter im Westchor, Hauptwerk des nicht namentlich bekannten Naumburger Meisters. Alle Gestalten sind lebensgroß und nach der Mode der Zeit gekleidet. Bemerkenswert ist unter anderem auch der Figurenfries am Westlettner, ebenso die mittelalterlichen Glasfenster. Nach einer Besichtigung Mittagspause und anschließend gemütlicher Stadtspaziergang. Danach treten Sie die Rückreise nach München und Augsburg an.

- Fahrt im 5*Luxusbus
- Reiseleitung
- Frühstück im Bus
- 3 ÜF/HP im 4*Hotel "Dorint
Charlottenhof" in Halle
- Führungen, Ausflüge und
Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder
- Besuch der Sektkellerei „Mumm-Rotkäppchen" inkl. Sektprobe

Reisepreis:
pro Person im DZ€ 775,-
Zuschlag Einzelzimmer€ 80,-

Unterkunft lt. Beschreibung

  • Unterbringung im Doppelzimmer - pro Person
    775 €
  • Unterbringung im Einzelzimmer
    855 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Augsburg - Plärrer
    0 €


Wichtige Hinweise

1. Mindestteilnehmerzahl
Bei allen unseren Reisen liegt eine Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen zu Grunde. Die Absagefrist ist spätestens 3 Wochen vor Reisebeginn.

2. Pass- und Visumerfordnernisse
Bei allen Reisen - soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben - ist für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend.

3. Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität
Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- bzw. Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

4. Versicherungen
Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit bei unserem Partner ERV Reiseversicherung - www.erv.de

5. Sonstiges
Im Übrigen gelten unsere im Katalog abgedruckten Allgemeinen Reisebedingungen.
powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk