Reisefinder

 

Sommerkatalog

Unsere aktuellen Kataloge sind online! Viel Spaß beim Stöbern!

Costa del Sol - die Sonnenküste - 11 Tage

Costa del Sol - die Sonnenküste
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
01.04.2019 - 11.04.2019
Preis:
ab 1295 € pro Person

Der Sonne entgegen!

Die Costa del Sol ist ein wunderschöner Küstenabschnitt im südspanischen Andalusien. Sie erstreckt sich von Estepona im Westen bis zum beliebten Badeort Nerja im Osten von Andalusien. Die Hauptstadt der Costa del Sol ist die schöne Hafenmetropole Málaga.

Bei Ihrer Reise zur Sonnenküste ist bereits der „Weg das Ziel". Ihre Reise führt Sie zuerst nach Frankreich. Hier im Raum Lyon werden Sie zur Zwischenübernachtung erwartet. Weiter geht die Reise nach Spanien, zur Costa Brava. Die Costa Brava, nördlichster spanischer Küstenstreifen am Mittelmeer, gehört übrigens zu den beliebtesten Urlaubszielen Spaniens. Hier finden Sie kleine Buchten, aber auch längere Sandstrände.

Hinter der Costa Dorada beginnt die Costa del Azahar, die Orangenblütenküste. Ein kurzer Stopp in Valencia darf natürlich nicht fehlen. Früher wurde die Stadt auch „das Tor Spaniens zum Mittelmeer" genannt, aufgrund der anliegenden Costa del Azahar. Außerdem ist Valencia Zentrum des internationalen Designs und der Avantgarde. Entlang der Küste erreichen Sie schließlich die Costa Blanca. Die Stadt Alicante ist eines der beliebtesten Reiseziele an der spanischen Levante. Ihr Altstadtkern, der sich zu Füßen der Festung Santa Barbara erstreckt, hält ein interessantes architektonisches Erbe mit profanen und sakralen Bauten bereit.

In Elche lohnt ein Besuch des El Palmeral de Europa, des größten Palmenwaldes in Europa. Weiterfahrt an die Costa del Sol, die Sonnenküste. Eine artenreiche Flora, starke Farbkontraste der Landschaft, weiß getünchte Häuser sowie ein überaus mildes Klima machen die Costa del Sol zu einem beliebten Feriengebiet. Die Küste ist ein hervorragender Ausgangspunkt für Exkursionen zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten Andalusiens.

Gegründet von den Phöniziern, ist Málaga einer der ältesten Mittelmeerhäfen. Heute kennt man die Stadt vor allem wegen ihrer Rosinen und den schon von den Mauren gepriesenen Weinen (Muskatella). Versäumen Sie nicht die schöne Altstadt mit der Kathedrale, in der sich ein besonders schönes Chorgestühl befindet, sowie das Geburtshaus von Pablo Picasso zu besuchen.

Wegen ihrer wechselvollen Geschichte und zahlreicher noch gut erhaltener Bauwerke wurde Granada zum Nationalmonument erklärt. An die wunderschöne Renaissance-Kathedrale wurde die Capilla Real, die Grabkapelle der katholischen Könige, angebaut. Die Grabmäler sind reich verziert, ebenso wie die Reliquienaltäre in den Querschiffen und der Flügelaltar. Hauptsehenswürdigkeit Granadas ist ohne Zweifel der Alhambra-Palast, der ehemalige Wohnsitz der maurischen Herrscher des Nasridengeschlechtes. (Die Eintrittskarten zur Alhambra sind zum Schutz des Weltkulturerbedenkmals sehr begrenzt, daher können die Eintrittskarten in die Alhambra zum jetzigen Zeitpunkt nicht garantiert werden.)

Die berühmte Felsenhalbinsel Gibraltar ist britisches Hoheitsgebiet und liegt an der Straße von Gibraltar, der strategisch außerordentlich wichtigen Verbindung zwischen dem Mittelmeer und dem Atlantik. An der Südspitze der Halbinsel erreicht man den Europa Point. Von hier aus hat man eine gute Sicht auf die afrikanische Küste und den Affenfelsen. Auf Gibraltar lebt die einzig wilde Affenart Europas, die Berberaffen.

Vorbei an Malaga und Almeria erreichen Sie Alicante, an der Costa Blanca gelegen. Die Stadt lockt nicht nur Golfliebhaber an, aufgrund der großen Anzahl an Golfplätzen, sondern auch Strandgänger, die beim Rauschen der ruhigen Wellen des Meeres entspannen können.

Die Costa del Azahar ist die ausgedehnteste und flachste Küste der spanischen Halbinsel. Sie erhielt ihren Namen wegen der unzähligen Zitronen- und Orangenbäume, die Sie auf der Fahrt entlang der Küste begleiten. Die zarten Apfelsinenblüten erfüllen das ganze Land mit ihrem Duft.

© Foto: joserpizarro - Fotolia

·Fahrt im 5***** Luxusreisebus
·2x ÜN/HP im 4**** Hotel Saphir in Lyon (bei Hin- u. Rückreise)
·2x ÜN/HP im 4**** Hotel Bertran Park in Lloret del Mar (bei Hin- u. Rückreise)
·2x ÜN/HP im 4**** Hotel Lucentum in Alicante (bei Hin- u. Rückreise)
·4x ÜN/HP im 4**** Gran Hotel Cervantes in Torremolinos
·Durchgehende Reiseleitung 3.-9. Tag
·Eintritt Picasso-Museum in Malaga
·Führung Alhambra + Generalife
·Eintritt Alhambra (nach Verfügbarkeit)
·Rundfahrt im Minibus in Gibraltar („Rock-Tour")

Abfahrt:
Montag
5.30 Uhr Biburg
6.00 Uhr Augsburg Plärrer

Rückkehr:
Mittwoch 19.30 Uhr

Preis pro Person

  • Unterbringung im Doppelzimmer mit HP
    1295 €
  • Unterbringung im Einzelzimmer mit HP
    1520 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Augsburg - Plärrer
    0 €


Wichtige Hinweise

1. Mindestteilnehmerzahl
Bei allen unseren Reisen liegt eine Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen zu Grunde. Die Absagefrist ist spätestens 3 Wochen vor Reisebeginn.

2. Pass- und Visumerfordnernisse
Bei allen Reisen - soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben - ist für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend.

3. Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität
Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- bzw. Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

4. Versicherungen
Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit bei unserem Partner ERV Reiseversicherung - www.erv.de

5. Sonstiges
Im Übrigen gelten unsere im Katalog abgedruckten Allgemeinen Reisebedingungen.
powered by easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk